MKG
MKG
MKG

Lipome

Einfache Entfernung durch chirurgische Präzision

Lipome sind im Normalfall beginnende Tumore und werden als gutartig klassifiziert, wohingegen maligne Tumore als bösartig charakterisiert werden, da sie schrankenlos benachbarte Gewebsstrukturen zerstören. Spezialisten sprechen von einem Lipom als ungefährliche Fettgeschwulst.

In den allermeisten Fällen sind Lipome harmlos, können aber mit kosmetisch-ästhetischem Anspruch entfernt werden. Lipome können allerdings zum Problem werden, wenn sie sehr groß werden oder sich verhärten. Sie können dann Schmerzen verursachen und als störend wahrgenommen werden. In solchen Fällen gilt es, ein Lipom genauer zu untersuchen.

Das Herauslösen eines Lipoms erfolgt durch einen einfachen unter Betäubung durchführbaren chirurgischen Eingriff, bei dem ein kleiner Schnitt in die betroffene Hautstelle erfolgt, woraufhin der Tumor einfach entfernt werden kann.

Wenn Sie weitere Beratung zum Thema Lipome wünschen, berät Sie Ihre MKG in Essen gerne. Gemeinsam finden wir eine optimale, auf Sie zugeschnittene Lösung.


Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen