MKG
MKG
MKG

Weisheitszahn-
entfernung

Ein einfacher und bewährter Eingriff

Bei etwa 80 Prozent der Bevölkerung treten zumeist im frühen Erwachsenenalter die Weisheitszähne ins Gebiss durch. Diese können sich dann als problematisch erweisen, wenn sie für Schmerzen und Unwohlsein sorgen. Oftmals wachsen die Nachzügler schiefstehend, stoßen gegen das bereits bestehende Gebiss und verursachen somit Unbehagen oder können sogar Entzündungen auslösen.

Eine Entfernung der Weisheitszähne kann bei diesen Beschwerden Abhilfe leisten. Um diesen Eingriff so angenehm wie möglich zu gestalten bieten wir entweder an, die Entfernung der Weisheitszähne in Lokalanästhesie, unter Intubationsnarkose beziehungsweise Vollnarkose oder unter Einsatz von Sedativa durchzuführen. Bei der Weisheitszahnentfernung wird eine vollständige Zahnextraktion mitsamt Wurzel vorgenommen, weshalb eine Betäubung notwendig ist.

Bei Problemen mit den Weisheitszähnen ist ein zügiges Handeln essentiell, da es durch eine Schieflage der Weisheitszähne im Gebiss zu Zahnverschiebungen, Entzündungen und Kaubeschwerden kommen kann.

Der Eingriff wird bei der MKG im Ruhrgebiet nach fachlicher Absprache und Beratung mit Ihrem Hauszahnarzt durchgeführt.

Haben Sie noch weitere Fragen? – Ihr Team für Weisheitszahnentfernung in Essen ist für Sie da.


Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen