MKG
MKG
MKG

Zahnfleisch-
transplantation

Für ein ästhetisches und gesundes Zahnfleisch

Infolge einer Parodontitis oder durch zu heftigem Zähneputzen kommt es oft zu einem Abbau des an den Zahn grenzenden Zahnfleischs. Dies führt dazu, dass der Zahn länger erscheint, da der Zahnhals vermehrt zum Vorschein kommt.

Nicht nur aus ästhetischer Sicht ist hier ein chirurgischer Eingriff vorteilhaft. Die freigelegten Zahnhälse sind empfindlicher und somit anfälliger für Karies. Somit ist hier auch aus gesundheitlichen Aspekten zu einer Zahnfleischtransplantation zu raten.

Zur Behandlung eines Rückgangs von Zahnfleisch wird in der MGK in Essen mittels der Verschiebelappentechnik ein körpereigenes Transplantat etwa aus dem Gaumenbereich entfernt und an die betroffene Stelle transplantiert.

Das Ergebnis dieses fast vollständig schmerzfreien Eingriffs ist ein ästhetisch ansprechendes und gesundes Zahnfleisch. Das Transplantat ist nach der vollständigen Heilung nicht von dem natürlich vorhandenen Zahnfleisch zu unterscheiden und fügt sich optimal in das Gesamtbild ein.


Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen